Bestattung Kallaus

Unsere traditionelle Bestattung in Laa an der Thaya im Bezirk Mistelbach ist seit Generationen ein Familienbetrieb.
Im Trauerfall sind wir Ihr erster Ansprechpartner.

Eine Bestattung für alle Fälle

Wie die Geburt, sind auch das Sterben und der Tod in unser Leben eingebettet. Im Gegensatz zur Geburt ist aber das Sterben jener Lebensbereich, der nicht zu erfragen oder zu erfahren ist und damit naturgemäß für viele Menschen mit Ungewissheit, Unsicherheit und Ängsten verbunden ist. Der Tod kann ganz plötzlich, aber oft auch erst nach jahrelangem Leiden kommen. Immer aber bleibt er für die nächsten Angehörigen des Verstorbenen eine schmerzliche, lebenseinschneidende und mit Trauer verbundene Erfahrung. In diesen schweren Stunden sind wir für Sie da, um Ihnen alle mit den Trauerfeierlichkeiten und der Bestattung verbundenen Schritte zu erleichtern bzw. abzunehmen.

Die Geschichte der Bestattung Kallaus

Die Bestattung Kallaus ist bereits seit den 70er Jahren im Familienbesitz. Hermine und Friedrich Waismayer (Großeltern von Cornelia Kallaus) übernahmen vom damaligen Bestatter Josef Barger den Betrieb. Tochter Sabine Eder geb. Waismayer (Mutter von Cornelia Kallaus) führte das Unternehmen anschließend bis 2016 weiter.

Cornelia Kallaus, geb. Eder, ist seit 2001 im Betrieb tätig und seit 2017 Geschäftsführerin der Bestattung in Laa an der Thaya. Ihre Prüfung als Bestatterin legte sie 2002 ab, die Unternehmerprüfung 2012.  Ihr jahrelange Erfahrung und ihr ausgesprochenes Mitgefühl ist in der Region weitgehendst bekannt.
Ein Meilenstein ist der Neubau der Bestattung im Jahr 2021. Im Zuge dessen wurde Bestattung Waismayer schließlich in Bestattung Kallaus umbenannt. Das neue Bestattungsinstitut im Thayapark ermöglicht Angehörigen und Hinterbliebenen einen würdevollen Abschied in moderner, entspannter Atmosphäre.

Menü